Mond Eintritt Fische: 12.02.2021, 08:23 Uhr

Grundstimmung: Bis Sonntagmittag können sehr merkwürdige Stimmungen dominieren. Emotional sind wir empfindsamer und es kann sein, dass die Eindrücke, die wir in dieser Stimmung aufnehmen, nicht ganz den Tatsachen entsprechen. Wir können uns auch verwirrt fühlen und es kann leichter zu Missverständnissen kommen, da unbewusste Komplexe aktiviert werden und wir automatisch reagieren auf den, durch ein Ereignis ausgelösten, unbewussten Prozess. Drogen und Alkohol sollten jetzt vermieden werden, denn sie verstärken negative Einflüsse.

Wer Interesse hat an Spiritualität und Mystik, erlebt jetzt eine Intensivierung dieses Interesses. Man kann sich besser entspannen, hat einen besseren Zugang zum Unbewussten, sodass einem jetzt auch leichter Erkenntnisse und Wahrheiten zufallen. Die Stimmung der Umwelt saugen wir wie ein Schwamm in uns auf und spüren dabei oft unsere eigenen Wünsche und Bedürfnisse nicht mehr. Wir können völlig auf den anderen eingehen, seine Freude, Wut oder Trauer nachfühlen, mit anderen weinen oder lachen. Wenn Sie jetzt das Gefühl haben, von einem Meer von Eindrücken überschwemmt zu werden, ist es wichtig, dass Sie sich zurückziehen und sich Zeit und Muße gönnen, um die Eindrücke zu verarbeiten.

Mond Sextil Uranus: 12.02.2021, ab 21:30 Uhr
Spontanität, Aufgeschlossenheit für Neues und Freunde beleben heute Abend die Grundstimmung und die eigene Laune. Das Bedürfnis nach Neuem erstreckt sich auf den geistigen Bereich. Auch komplexen technischen Dingen kann man sich heute Abend widmen.

Mond Quadrat Mondknoten: 13.02.2021, ab 16:45 Uhr
Jetzt werden bisher unbewusste Probleme und Unstimmigkeiten erkennbar und somit verstehbar, und diese fordern Betroffene dazu auf, hier korrigierend und optimierend aktiv zu werden. Das Gleiche gilt auch für unbewusste Gewohnheiten und Rituale des Alltages und das eigene unbewusste Verhalten in Konflikten und Auseinandersetzungen.

Mond Sextil Mars: 13.02.2021, ab 20:54 Uhr
Konstruktive und kreative Tätigkeiten können heute den Abend angenehm beleben. Ordnende Arbeiten zuhause und sportliche Aktivitäten sind begünstigt und können Spannungen in angenehme Bahnen umleiten. In mitmenschlichen Beziehungen kann man seine Gefühle offen und ehrlich ausdrücken.

Mond Konjunktion Neptun: 13.02.2021, ab 21:10 Uhr
Eine erhöhte unbewusste Sensibilität kann für Verwirrung und somit Fehlverhalten sorgen. Konzentriere Dich deshalb bewusst und verschiebe anspruchsvolle Tätigkeiten lieber auf morgen. Einfühlungsvermögen und Mitgefühl können zwischenmenschliche Beziehungen spürbar verbessern.

Mond Sextil Pluto: 14.02.2021, ab 08:28 Uhr
Eine sich auflösende Krise sorgt heute morgen dafür, dass sich das Gemüt aufhellt und lockert. Gründe für die vergangene Krise und damit einher gehende Machtkonflikte können jetzt bewusst erforscht und verstanden werden. Eine gesteigerte innere Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit macht heute Vieles leichter möglich.

Mond Eintritt Widder: 14.02.2021, 16:53 Uhr
Grundstimmung: Wir sind unternehmungslustig, reagieren spontaner und haben mehr Initiative und Vorstellungskraft dafür aber weniger Geduld und Ausdauer. Ruhe empfinden wir jetzt schnell als Langeweile. In unseren spontanen Reaktionen können wir mutiger oder auch unbedachter sein. Wir überlegen jetzt nicht lange, sondern handeln. Da wir schneller reagieren, reizen langsamere Menschen möglicherweise unsere Ungeduld.
Gefühlsmäßig reagieren wir mehr aus einer Haltung, die man mit “einer gegen alle” umschreiben könnte und sind emotional eher auf Konfrontation und Verteidigung als auf Nachgeben eingestellt. Der geringste Anlass kann jetzt das Gefühl wecken, angegriffen zu werden und mobilisiert unsere Abwehrbereitschaft. Unsere Stimmungen wechseln vermutlich schneller von “himmelhoch jauchzend” zu “zu Tode betrübt”. Wir werden leichter launisch oder ärgerlich, aber fast übergangslos können wir auch wieder lachen. 

© Martina Frühbis, 12. Februar 2021