Im besten Fall gelingt in finanziellen und partnerschaftlichen Konflikten ein Durchbruch und eine Wende zum Guten. Der Widder-Neumond weckt Tatendrang und Durchsetzungkraft. Am Freitag steht allerdings noch wenig bis keine Energie zur Verfügung, um sich mit der Welt und all den Herausforderungen auseinanderzusetzen. Dafür ist die Zeit ab Montag nach Neumond besser geeignet. 

Mondaspekte am Freitag

Der Mond in Fische aktiviert am Freitag die Planeten Mars und Neptun, die in Spannung zueinander stehen. Es ist gut möglich, dass der Körper müde und kraftlos diese Antriebslosigkeit spiegelt. Betroffen sind vor allem Zwillinge, Jungfrau, Schütze und Fische der zweiten Dekade. Für anspruchsvolle Vorhaben und Aktivitäten fehlt an solchen Tagen oft die dazu notwendige Kraft, Konzentration und Ausdauer.

Tipp: Entferne Dich von Konflikten, die jetzt entstehen und keiner weiß, warum diese eigentlich entstanden sind. Es macht jetzt weder Sinn sich abzuzappeln und gegen Windmühlen zu kämpfen noch Luftschlösser aufzubauen, die dann wieder zusammenfallen. Diese Energie ist am besten für soziale, kreative oder spirituelle Tätigkeiten geeignet. Waldspaziergänge, Meditation oder Musik hören ermöglichen hilfreiche Eingebungen.

 

Mondaspekte am Samstag

Am Samstag, um 07:11 Uhr, wechselt der Mond in das Zeichen Widder und macht an diesem Tag keine Aspekte zu anderen Planeten. Der Tag ist günstig für Unternehmungen, die Durchsetzung verlangen. Ebenso für Tätigkeiten, die einen größeren Kraft- und Energieeinsatz erfordern.
Tipp: Vorsicht ist vor impulsiven emotionalen Entscheidungen oder Handlungen geboten. Mit Arbeit im Garten, im Haus oder mit Sport können aggressive Gefühle und überschüssige Energien gut abgebaut werden.

Venus und Jupiter – das kleine und das große Glück – verbinden sich heute harmonisch und bescheren Feuer- und Luftzeichen bereichernde Begegnungen oder glückliche Fügungen.

 

 Mondaspekte am Sonntag

In der Nacht von Sonntag auf Montag, um 04:33 Uhr, findet ein Neumond im Zeichen Widder statt.

Im Aspekt zu Venus und Pluto, die in Spannung zueinander stehen, kann dieser Neumond verbunden sein mit existenziellen Ängsten, Verlust von Beziehungen, Werten, Besitz und Geld. Besonders betroffen sind Geborene mit wichtiger Betonung (Sonne, Mond, AC & MC) im Geburtshoroskop in der zweiten Hälfte Widder, Krebs, Waage und Steinbock.

Betroffene dürften nicht nur die anstehenden Veränderungen bemerken, sondern auch gezwungen sein, sich ihnen anzupassen. Die nächsten zwei Wochen sind gut geeignet, um Finanzen und Partnerschaften zu überprüfen und notwendige Veränderungen in Angriff zu nehmen. An sich sind Veränderungen nichts Negatives, nur dass wir in unserem Leben vor allem Stabilität wünschen – und die ist zur Zeit nicht zu haben. Dinge laufen nicht immer perfekt, schon gar nicht in Krisenzeiten. Aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man zwar etwas schönen bauen, aber andere Wege haben auch schöne Steine.

Der Widder-Neumond weckt Tatendrang und Durchsetzungskraft. Ein starker Impuls, um vorwärts zu schauen und neue Lösungen zu finden. Im besten Fall gelingt in bestehenden finanziellen und partnerschaftlichen Konflikten ein Durchbruch und eine Wende zum Guten. 
Tipp: Die Tage vom 14. bis 17. April sind besonders geeignet um die Weichen neu zu stellen.

Ich wünsche Dir viel Glück und gutes Gelingen, Martina 🍀

Wenn Du neue Impulse und Orientierung brauchst, nehme Kontakt mit mir auf für ein unverbindliches, kostenloses Informationsgespräch. Tel.: 06251-7056700 oder 0171-2335699. Anhand Deines persönlichen Geburtshoroskops sind Chancen und Herausforderungen ersichtlich. Indem Du entscheidest, was Du unter bestimmten zeitlichen Rahmenbedingungen aus den Dir gestellten Lebensaufgaben machst, kannst Du Dein Leben bewusst mitgestalten.

© Martina Frühbis, 08.04.2021