Das Horoskop ist ein Abbild der Planetenstände am Himmel

zum Zeitpunkt deiner Geburt.

 

Das Tierkreisrad (ein Messkreis von 360° um die Erde gelegt) scheint sich, wegen der Drehung der Erde um ihre eigene Achse in 24 Stunden ein Mal, um die Erde zu drehen. Östlich vom Geburtsort steigt zum Zeitpunkt der Geburt ein bestimmtes Tierkreiszeichen (Sternzeichen) auf. Dieses Zeichen nennt man aufsteigendes Zeichen oder Aszendent. Das Geburtsdatum, der Geburtsort und die genaue Geburtszeit bestimmen Aszendent und die Einteilung der 12 Häuser (Felder) im Horoskop. Die Häuser zeigen in welchem Lebensbereich sich die Kräfte auswirken.

Häuser sind das „Wo“ im Leben, Zeichen sind das „Wie“ im Leben, Planeten sind das „Was“ im Leben.

Beispiel: Die Sonne steht unter anderem für Selbstverwirklichung. Das Zeichen in dem die Sonne steht sagt aus, wie ich mich selbst verwirklichen kann. Das Haus in dem die Sonne steht sagt aus, wo bzw. in welchem Lebensbereich ich mich verwirklichen kann.

Das „Sternzeichen“ ist das Tierkreiszeichen, in dem die Sonne zum Zeitpunkt der Geburt steht. Immer wenn die Sonne in ein neues Zeichen geht, spendet sie eine neue Art von Energie, die sich auf das Leben auf der Erde auswirkt. Diese zwölf unterschiedlichen Arten von Energien bezeichneten die alten Astrologen mit Namen von Tieren, Menschentypen oder Gegenständen (Widder bis Fische), die der Energie am ähnlichsten waren.

Das Sonnenzeichen und der Aszendent sind wichtige Teile des Horoskops. Der Aszendent zeigt, wie sich ein Mensch in der Außenwelt verhält bzw. sein Auftreten. Das Sonnenzeichen sagt aus, wie er im Inneren wirklich ist.

Niemand ist aber nur von seinem Sonnenzeichen und Aszendenten beeinflusst

Das Horoskop ist wie eine Landkarte und viele verschiedene Einflüsse bestimmen den Charakter eines Menschen. Zum Beispiel ist ein Löwe mit Krebs-Aszendent viel ruhiger und schüchterner als ein Löwe mit Widder-Aszendent, wenn er mit anderen zusammen ist – trotzdem sind beide Löwen. Noch komplexer, komplizierter bzw. widersprüchlicher wird es, wenn man noch alle anderen Planeten im Horoskop betrachtet.

Außer Aszendent, Sonne, Mond und Planeten in den Zeichen gibt es im Horoskop noch andere Faktoren,

die etwas über das Temperament eines Menschen, die Art und Weise des Handelns, des Verhaltens und der Anpassungsmöglichkeit an äußere Umstände aussagen.

Weitere Faktoren sind:

  • Elemente (Temperament)
  • Qualitäten (Verhalten)
  • Planeten über/unter dem Horizont, Planeten in der rechten/linken Hälfte
  • Vierteilung des Horoskops – Quadranten.

Mehr Astrowissen hier